Menu

BLICKLABOR

BLICKLABOR –
leichter lernen lernen

Das BLICKLABOR ist eine Ausgründung der Arbeitsgruppe OPTOMOTORIK der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Die heutige Arbeit des BLICKLABORS basiert auf zahlreichen Augenbewegungsexperimenten, die schon in den 1980ern durchgeführt wurden. Das BLICKLABOR entstand 1997 als gemeinnütziges Unternehmen und wurde 2006 in ein Privatunternehmen umgewandelt.

Falls Auffälligkeiten beim Lesen, Schreiben, Rechnen, aber auch Konzentrationsschwankungen beobachtet werden, empfehlen wir eine BLICKLABOR-Diagnostik.
Anhand der Messung von Augenbewegungen können wir Rückschlüsse auf die visuelle Aufmerksamkeit ziehen, die wiederum in engem Zusammenhang mit Lesefähigkeiten steht. Weiterhin überprüfen wir die auditiv-phonemische Wahrnehmung, die in Zusammenhang mit der der Rechtschreibung steht. Bei Schwierigkeiten der Mengenerfassung, die grundlegend ist bei der Zahlenverarbeitung, aber auch beim Lesen, führen wir eine zusätzliche Aufgabe durch, in der eine bestimmte Anzahl von Elementen simultan erfasst werden soll.

Abhängig von den Ergebnissen empfehlen wir ein individuelles Training, das bequem zu Hause durchgeführt werden kann.

Weiterhin bieten wir eine qualifizierte Diagnostik von Lese-, Rechtschreib- und Rechenstörungen an. Diese beinhaltet die Erhebung des Intelligenzquotienten und der Lese-, Rechtschreib- oder Rechenleistungen.

Lesen

Ihr Kind liest ungerne, findet Lesen anstrengend und berichtet über Kopfschmerzen beim Lesen, klagt über schwimmende, tanzende oder verschwommene Buchstaben, liest stockend, unsicher und buchstabenweise. Es liest zu schnell, flüchtig, rutscht aus der Zeile. Ihr Kind lässt Buchstaben und Endungen weg, überspringt kurze Wörter, errät Buchstaben oder ganze Wörter, verwechselt oder spiegelt ähnliche Buchstaben wie m-n, b-d, p-q.
Erwachsene vermeiden häufig die Arbeit mit Texten und haben Mühe, Texte zu verstehen.

Schreiben

Ihr Kind macht Rechtschreibfehler, schreibt dasselbe Wort in einem Text auf verschiedene Arten und berichtigt sie unsystematisch, missachtet Getrennt- und Zusammenschreibung, schreibt unleserlich und unregelmäßig bis hin zu Wortruinen, rutscht beim Schreiben aus der Zeile.
Erwachsene übersehen Rechtschreibfehler oder berichtigen sie unsystematisch. Häufig können sie sich nicht merken, wie manche Worte geschrieben werden, obwohl sie geübt sind.

Rechnen

Ihr Kind hat Mühe, Mengen zu erfassen, rechnet zählend und mit den Fingern, hat Probleme bei Zehnerübergängen, kann einfache Rechnungen im Kopf nicht überschlagen, braucht sehr lange um Aufgaben zu lösen, macht Zahlendreher.
Erwachsene berichten schon immer eine Abneigung gegen den Umgang mit Zahlen und gegen Mathematik. Sie haben häufig Mühe beim Kontrollieren von Wechselgeld, können Uhrzeiten nicht gut überschlagen oder Entfernungen schätzen. Sie nehmen eher den Taschenrechner als dass sie im Kopf rechnen, fühlen sich hilflos bei Rechenaufgaben und haben dafür auch keine Strategie, vermeiden Situationen mit unangenehmem Zahlenumgang.

Konzentration

Ihr Kind kann sich schlecht auf eine Sache fokussieren, lässt sich leicht ablenken, ermüdet rasch, hat Leistungsschwankungen. Diese Schwierigkeiten beziehen sich auch auf Erwachsene.

Wie wir es machen

Diagnostik

Unsere Kernkompetenz ist die an neurowissenschaftliche Methoden angelehnte BLICKLABOR-Diagnostik. Mit einem für unsere Diagnostik entwickelten Eyetracker können wir eine standardisierte und zeitlich hoch aufgelöste Messung zur Überprüfung von Augenbewegungen durchführen und Augenbewegungsmuster aufzeichnen. Nach Analyse dieser Aufzeichnung ist es möglich, Rückschlüsse auf die visuelle Aufmerksamkeit, insbesondere die Fokussierungsfähigkeit und die Fähigkeit Ablenker auszublenden, zu ziehen. Neben dem mentalen Aspekt der Augenbewegungsmuster bewerten wir in unserer Untersuchung auch die Fähigkeit, inwiefern sich beide Augen synchron bewegen. Die Sehfähigkeit muss für die Tests vorhanden oder korrigiert sein.
Die phonetische Differenzierungfähigkeit bezüglich Lautstärke, Tonhöhe, lückenhafter Tondarbietung und Zeitordnung wird in mehreren sprachfreien Tests überprüft. Die Ergebnisse liefern Hinweise auf die Lautverarbeitung. Um eindeutige Aussagen über diese treffen zu können, ist ein gut funktionierendes Gehör Voraussetzung.
Ein weiteres Verfahren ist die Erhebung der Simultanerfassung. Simultanerfassung erfordert visuell-räumliche Aufmerksamkeit und die Fähigkeit Mengen zu erkennen und diese dann abzurufen.

Auf Grundlage dieser Diagnostik erstellen wir ein spezifisches Training, das individuell empfohlen wird.
Um bei Ihrem Kind eine Teilleistungsstörung zu bescheinigen, können Sie im BLICKLABOR außerdem Tests zur Erhebung des Intelligenzquotienten sowie der Lese-, Rechtschreib- oder Rechenleistungen durchführen lassen.
Sowohl mit den Befunden der BLICKLABOR-Diagnostik als auch mit der Bescheinigung einer Teilleistungsstörung können Sie einen Nachteilsausgleich oder Notenschutz für Ihr Kind beantragen.

Training

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Hirnforschung der Universität Freiburg wurden Trainingsgeräte für Kinder und Erwachsene, die Schwierigkeiten beim Lernen haben, entwickelt. Die Trainingsgeräte sind leicht verständlich in der Nutzung und werden laut empfohlenen Trainingsplan programmiert. Mit adaptiven Programmen werden die visuelle Aufmerksamkeit, die phonetische Differenzierungsfähigkeit und die Simultanerfassung täglich trainiert. Nach Abschluss der Trainingszeit werden die Daten ausgewertet.
In der Regel dauert ein Training mit unseren Mietgeräten einige Wochen und muss nur in wenigen Fällen verlängert werden.

Der Effekt des Trainings hält in den meisten Fällen dauerhaft an. Kritische Faktoren für das Nichtanhalten des Effektes sind gleichzeitiger übermäßiger Konsum von Medien, unregelmäßiges Training oder massive Wahrnehmungsprobleme. Das Training sollte stets nur nach einer genauen Diagnose und laut Trainingsplan durchgeführt werden. Das Trainingsgerät wird Ihnen und Ihrem Kind nach der BLICKLABOR-Untersuchung erklärt. Scheuen Sie sich nicht, vor Ort Ihre Fragen zu stellen!
Das Training ist eine Voraussetzung für anschließende Fördermaßnahmen in den Bereichen Lesen, Rechtschreibung, Rechnen, Feinmotorik und Konzentration.

Beratung

Dr. Trautmann berät Sie individuell und umfassend zu den Ursachen des jeweiligen Störungsbildes. In der Beratung profitieren Sie über ihre umfangreiche Expertise in den Bereichen Aufmerksamkeit, Wahrnehmung und Kognition bei Lernstörungen. Durch ihre langjährige neurowissenschaftliche Forschungstätigkeit verfügt Dr. Trautmann über Kenntnisse zu den neurobiologischen Grundlagen des Lernens über die Lebensspanne.

Warum wir es machen

Augenbewegungen und Aufmerksamkeit

In den ersten Jahren des BLICKLABORS wurden mit Eyetrackern Augenbewegungsmuster bei Kindern mit Leseschwierigkeiten erforscht. Die häufigste Augenbewegung ist die Sakkade. Eine Sakkade ist eine motorische Reaktion, die in engem Zusammenhang mit der Verschiebung der visuellen Aufmerksamkeit steht. Erst wenn ein gezielter Blicksprung gelingt, ist es möglich, den Fokus auf etwas zu Beachtendes zu lenken.
Wir wissen aus den Untersuchungen von über 6.000 Kindern und Erwachsenen, dass verschiedene Parameter des Eyetrackings Aufschluss über einen möglichen Rückstand in der Entwicklung der visuellen Verarbeitung geben können.
Literatur zu Augenbewegungen und Aufmerksamkeit

Phone und Phoneme

Ein Phon ist ein durch einen Sprecher erzeugtes Schallereignis, aber auch ein abstraktes Schallmuster, wie zum Beispiel ein Zischen oder Piepsen. Phone sind zwar universalsprachlich, jedoch nicht beliebig häufig.
Der Begriff phonologische Bewusstheit oder phonologische Informationsverarbeitung bezeichnet hingegen Sprachbewusstheit, also die Verarbeitung akustischer Signale mit sprachlichem Inhalt. Hier ist die Wahrnehmung eines Zischens schon sprachlich wie etwa in dem Wort "Rutsche" oder "zwitschern" und wird als Phonem bezeichnet. Phonologische Verarbeitung ist die Voraussetzung für den Erwerb des Lesens aber auch einer korrekten Rechtschreibung.
Literatur zu Phonen und Phonemen

Mengen simultan erfassen

Die Simultanerfassung bezeichnet die Fähigkeit, eine bestimmte Menge schnell wahrzunehmen und wiederzugeben. Das bedeutet, dass erst wenn die Grundlage für die Erfassung eines bestimmten visuellen Reizes vorhanden ist, dieser mit wenig Aufwand erkannt werden kann.
Ein wesentlicher Teilaspekt ist die visuell-räumliche Aufmerksamkeit, die beim Erlernen des Rechnens, aber auch des Lesens notwendig ist.
Die Fähigkeit zur Simultanerfassung entwickelt sich über die gesamte Schulzeit hin bis zum frühen Erwachsenenalter. Wer eine Störung in der Simultanerfassung hat, hat häufig persistierende Schwierigkeiten in der Zahlenverarbeitung.
Literatur zur Simultanerfassung

Laufende Projekte

Entwicklung eines Lesetests mit vier Parallelversionen zu Forschungszwecken

Überprüfung von Trainingseffekten des Fixationstrainings

Auswertung von Längsschnittdaten gemessener Augenbewegungen

Gründung einer gemeinnützigen Stiftung zu Forschungszwecken

Einführung einer standardisierten Aufmerksamkeitsdiagnostik zur Einschulung

Abgeschlossene Projekte

Zahlreiche Kooperationsprojekte mit Schulen

Zahlreiche Doktor- und Diplomarbeiten zu folgenden Themen: dynamisches Sehen, binokulare Stabilität, Phonverarbeitung, Simultanerfassung

Wer wir sind

Dr. Mireille Trautmann

Dr. Mireille Trautmann

Diplom-Psychologin
Leitung
Publikationen

Friederike Fischer

Training

Nicole Bader

Training

Gina Zmaric

Geräteversand

Thomas Krieg

Dipl.-Ing. Feinwerktechnik
Gerätewart

Ariane Hennig

Archiv und Dokumentation

Wo wir sind

Zentrale in Freiburg

BLICKLABOR e. Kfr.
Dr. Mireille Trautmann
Schwarzwaldstraße 13
D 79117 Freiburg
T 0761-38419510
Telefonzeiten: Mo-Fr 9:00-12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
sekretariat@blicklabor.de
blicklabor.de

Routenplaner

Bremen

Bremer BLICKLABOR
Jörn-Reinhard Hansen
Bermpohlstraße 17
D 28757 Bremen-Vegesack
T 0421-1684844
Telefonzeiten: Mo-Fr 14:00-18:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
blicklabor@lernzentrum-hansen.de
lernzentrum-hansen.de

Routenplaner

Gelderland

Lern- und Therapiezentrum Gelderland
Michael Johanning
Amsterdamer Str. 6
D 47623 Kevelaer
T 02832-7195
Telefonzeiten: Mo-Fr 14:00-17:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
info@lernundtherapiezentrum.de
lernundtherapiezentrum.de/blicklabor

Routenplaner

Bamberg

Schwerpunktpraxis für Entwicklung und Lernen
Prof. Dr. med. Edgar Friederichs
Heinrichsdamm 6
D 96047 Bamberg
T 0951-2972991
Telefonzeiten: Mo-Do 8:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr, Fr 8:00-12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
info@entwicklung-staerken.de
entwicklung-staerken.de

Routenplaner

Luxemburg

BLICKLABOR Luxemburg
Simone Scheer
5, av. de la gare
L 9540 Wiltz
T +352-268-03871
Termine nach Vereinbarung
blicklaborluxemburg@yahoo.com
luxemburg.blicklabor.de

Routenplaner

Australien

Peachey Optometry Clinic's Eyecare Plus
112 Hume Street
AUS Wodonga, Vic 3690
T +61-02-6024-1177
Termine nach Vereinbarung

Routenplaner

BLICKMOBIL-Termine
Dr. Trautmann

Dr. Trautmann führt an folgenden Orten die BLICKLABOR-Diagnostik durch:

Leipzig
04129 Leipzig
Terminvereinbarung im BLICKLABOR in Freiburg
Termine: erst wieder ab Januar 2020

Köln
Arbeitskreis Hilfe für Legasthenie
Hansaring 45 – 47
50670 Köln
Terminvereinbarung im BLICKLABOR in Freiburg
Termine: 16.12. / 17.12.

Frankfurt
Kinderzentrum für Wahrnehmungsstörungen
Berner Str. 107
60437 Frankfurt am Main
T 069-95 43 18 0
Termine: 14.11., 12.12.

Reinheim (Odenwald)
Kinder-und Jugendarztpraxis Reinheim
Darmstädter Str. 1
64354 Reinheim
T 06162-2992
Termine: 13.12.

Idstein (Taunus)
Montessori-Schule
Wiesbadener Str. 74
65510 Idstein
Terminvereinbarung im BLICKLABOR in Freiburg
Termine: erst wieder ab Januar 2020

Mannheim
Internationaler Bund - Schule für Physiotherapie
Janderstraße 6
68199 Mannheim
Terminvereinbarung im BLICKLABOR in Freiburg
Termine: erst wieder ab Januar 2020

Nürnberg
Verein für angewandte Lernforschung
und individuell berufliche Förderung e.V.
Fürther Str. 212
90429 Nürnberg
Terminvereinbarung im BLICKLABOR in Freiburg
Termine: 02.12. / 03.12.

BLICKMOBIL-Termine
Herr Johanning

Herr Johanning führt an folgenden Orten die BLICKLABOR-Diagnostik durch:

41179 Mönchengladbach
Termine:

46145 Oberhausen
Termine:

46282 Dorsten
Termine:

BLICKMOBIL-Termine
Herr Hansen

Herr Hansen führt an folgenden Orten die BLICKLABOR-Diagnostik durch:

22179 Hamburg
Termine:

38228 Salzgitter
Termine:
Blicklabor – leichter lernen lernen.
Schwarzwaldstrasse 13, D 79117 Freiburg T +49-761-38419510